fbpx

TunesFromHome

Gemeinsam Musik machen in Corona-Zeiten

Wir alle vermissen derzeit neben der Möglichkeit Konzerte zu geben und zu besuchen das soziale Miteinander beim gemeinsamen Musik machen. Durch die Lockdown-Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen (die wir übrigens für richtig und notwendig halten) sind Sessions derzeit weder in Kneipen noch im privaten Rahmen möglich. Und ein Ende dieser Situation ist leider nicht abzusehen. Darum haben wir mit „Tunes From Home“ eine regelmäßige Session im Wochentakt, immer Montags um 20:00 Uhr ins Leben gerufen.

Sessions aus unserem Wohnzimmer, übers Internet gestreamt zum Mitspielen bei euch zuhause.

Das Konzept ist simpel, wir spielen bei uns zu Hause, meist zu zweit, gelegentlich aber auch mit Gästen, die wir uns einladen, und übertragen dies in einer Zoom-Konferenz zu euch. Ihr könnt zuhause mitspielen, mittanzen oder zuhören.

Falls ihr beim nächsten Mal dabei sein wollt könnt ihr euch immer bis Sonntag abend, 18:00 Uhr anmelden indem ihr uns über diesen Paypal-Link „ein Pint ausgebt“: https://paypal.me/tunesfromhome D.h. ihr schickt uns einen Betrag nach eurem Ermessen (Auf den Link klicken, im sich dann öffnenden Fenster auf "senden" klicken und dann am besten im Kommentarfeld das Datum der Session angeben, an der ihr teilnehmen möchtet). Wir schicken euch im Gegenzug die Noten der Stücke, die wir spielen werden und einen Einladungs-Link zur Zoom-Konferenz. Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt abonniert ihr am besten unseren „Tunes From Home“ - Newsletter über das Formular ganz unten auf dieser Seite.

Alternativ könnt ihr hier in unserem Webshop einen Monatspass kaufen, dann könnt ihr bei allen Sessions in diesem Monat dabei sein und erhaltet auch die Noten von allen Sessions. Wenn ihr möchtet könnt ihr dort zusätzlich unser Sparschwein füttern um uns und diese Aktion noch weitergehend zu unterstützen.

Die Sessions werden unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben (vor allem was das Tempo angeht) - im Moment alternieren wir zwischen irischen Sessions im „normalen“ flotten Tempo und Slow Sessions, bei denen wir die Stücke erst ganz langsam vorstellen und sie dann gemeinsam in gemäßigten Tempo spielen. Zusätzlich gibt es Sonder-Sessions mit unterschiedlichem Schwerpunkt, z.B. mit traditioneller deutscher Tanzmusik, mit Bad Folk-Stücken oder mit gemischten Tunes aus ganz Europa. Über den Newsletter seid ihr immer informiert, was als nächstes dran ist. Wir werden die Termine aber auch hier und auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/walthertreyz bekannt geben.

Die nächsten Termine:

  • 7.6.2021 Irish Session
    Wir werden die Tunes, die wir am 31.5. neu gelernt haben, nochmal etwas flotter spielen und zusätzlich die Sets, die wir an Pfingsten weglassen mussten! Damit sich das Üben gelohnt hat.

  • 14.6.2021 D-Trad-Session mit Akleja
    Am 14.6. begrüßen wir Björn Kaidel und Regina Kunkel, auch bekannt als Akleja, als virtuelle Gäste und Co-Hosts für eine neue Runde D-Trad. Björn und Regina spielen wunderschöne deutsche Instrumentalmusik, im Zentrum steht bei ihrem Sound die Nyckelharpa oder auch Schlüsselfiedel. Einige Stücke werden euch bekannt vorkommen, aber Akleja werden sie z.T. in anderen Tonarten spielen. So bleibt man musikalisch und geistig flexibel!

  • 21.6.2021 Irish Slow Session
    Am 21.6. lassen wir es zu zweit wiederum gemütlich angehen für eine irische Slow Session und erweitern weiter fleißig unser und euer Repertoire.

  • 28.6.2021 Bal Folk Session mit Andy Cutting
    Ausklingen lassen wir den Juni am 28.6. mit einer tanzbaren Bal Folk Session im Co-Hosting mit Andy Cutting. Er wird mit uns eigene Stücke spielen aus seinem bisher unveröffentlichten Notenbuch. Und natürlich die Grind Hans Jässpodspolska (CEG) - wie gewünscht. Wir steuern von hier dann wieder ein paar Sets aus unserem Tanzrepertoire ein und freuen uns auf viele Mitspieler und Mittänzer.

 

Screenshot TFH Session 02

nach oben